Sommerpizza und Sommerbrot mit Tomate | Büffelmozzarella | Basilikum

Poolish – Vorteig
(Erklärung: Der Poolish oder Pouliche fördert die Dehn- und Faltbarkeit des Hauptteigs, macht die Kruste schön knackig und gibt dem fertigen Brot bzw. Brötchen ein tolles Aroma.)

150 g Elsässer Brötchenmehl
150 g Wasser
60 g LM
(Erklärung: Lievito Madre ist eine italienische Mutterhefe. Ihr könnt die fertig in Pulverform kaufen, oder selbst herstellen)

Alle Zutaten für den Poolish verrühren, 2 Std. aufgehen lassen und dann über Nacht in den Kühlschrank zum Reifen.

Hauptteig
gereifter Poolish – Vorteig
200 g Elsässer Brötchenmehl
200 g Manitoba Mehl
300 ml Wasser
1,5 Teelöffel Salz
2 g Hefe
10 g Öl Olivenöl

Alle Mehle, Salz, Hefe und Öl mit 300 ml Wasser und dem Poolish homogen vermischen und 2 Std. ruhen lassen.

Stockgare
(Erklärung: Gärphase oder Reifephase des Teiges.) Nach 4 Stunden, nach 60 und 120 Minuten wird der Teig gedehnt und gefaltet.

Wenn sich der Teig mindestens verdoppelt hat (besser verdreifacht) dann auf die Arbeitsplatte geben. Mit Manitoba Mehl aufarbeiten und ins Gärkörbchen geben.

Nach 2 Stunde
Stückgare
(Erklärung: die Stückgare bezeichnet die letzte Ruhe- und Reifephase vor dem Backen.) Hier ruht der Teig bei 4 Grad für 12 Stunden im Kühlschrank. Den Teig habe ich am Morgen in der Frühe aus dem Kühlschrank geholt. Einmal gedehnt und gefaltet und bis zum Mittag bei Raumtemperatur stehen gelassen.

Nach dieser Ruhezeit bis zum Mittag forme ich aus dem Teig etwas dickere Fladen und setze den Teig auf: diese Pizzableche.

Die Zutaten mische ich nicht unter den Teig, sondern belege den Teig mit den eingelegten Tomaten, dem Büffelmozzarella und dem frischen Basilikum, Alternativ könnt ihr auch getrockneten Basilikum verwenden.

Gebacken wird das Sommerbrot bei 250 ° Grad Umluft für
ca. 25 – 30 Minuten.

Noch warm haben wir dieses Brot bzw. Pizza gegessen, dazu gab es einen frischen Salat mit Gurken und Tomaten aus dem eigenen Garten und zum Dippen ein wirklich sehr gutes Olivenöl. Eines meiner sehr guten Olivenöle ist das O-Med Selection Picual Olivenöl. Dieses Öl ist leicht fruchtig und schmeckt super!

Da Olivenöle für eine gesunde Ernährung überaus wichtig sind, habe ich mir vorgenommen, dieses Thema zu einem späteren Zeitpunkt in einem Blogartikel noch einmal aufzugreifen.

Weitere Variationen:
Oliven / Feta
Paranüsse / Feige
Peperoni / Gouda
Röstzwiebel / Ziegenkäse
Ziegenkäse / Honig – eine liebliche Variante

Einkaufsquellen:
Hier gebe ich Euch Hinweise, wo ich meine Zutaten beziehe. Für mich spielt dabei die Qualität eine sehr große Rolle und hat bei mir die Priorität 1. Danach achte ich dann auch auf den Preis.

Lievito Madre

Manitoba Mehl

Elsässer Brötchenmehl

Trockenhefe

Einfaches Bio-Olivenöl zum Backen

O-Med Selection Picual Olivenöl – zum Dippen

Schaut mal auf meiner Homepage unter Interessante-Links nach, dort gibt es weitere tolle Infos! Unter der Rubrik Interessante Links findet Ihr immer wieder neue Link´s. Diese Rubrik wird immer wieder von mir aktualisiert.

Wollt Ihr mehr wissen? Dann setzt Euch mit mir in Verbindung und wir vereinbaren einen Termin.

Bei der Umsetzung Eurer Ernährungsumstellung unterstütze ich Euch gerne mit Rat und Tat.

Dazu ist es nicht unbedingt notwendig, dass Ihr zu mir in die Praxis nach Bockhorn kommt. Möglich ist eine Unterstützung auch per Mail, am Telefon, am Handy oder über Skype.

Wenn Ihr Fragen habt, dann könnt Ihr Euch gerne mit mir per E-Mail in Verbindung setzen.
KatrinSchoefer@outlook.de oder weitere Informationen über meine Homepage erfahren.

Ein schönes Wochenende und viele liebe Grüße sendet Euch Katrin

Meine Publikationen
28.07.2017
Aus meinem 5. E-Book wurde heute ein Buch!
ISBN: 978-3-6684-83743
Tipps, Tricks und Rezepte zu Gesundheit und Ernährung. Teil IV – Ein Blog-Tagebuch

17.07.2017
Mein 5. E-Book ist heute erschienen!
ISBN: 978-3-6684-83736
Tipps, Tricks und Rezepte zu Gesundheit und Ernährung. Teil IV – Ein Blog-Tagebuch

31.01.2017
Aus meinem 4. E-Book wurde heute ein Buch!
ISBN: 978-3-6683-84316

Tipps, Tricks und Rezepte zu Gesundheit und Ernährung. Teil III – Ein Blog-Tagebuch

20.01.2017
Mein 4. E-Book ist heute erschienen!
ISBN: 978-3-6683-84316

Tipps, Tricks und Rezepte zu Gesundheit und Ernährung. Teil III – Ein Blog-Tagebuch

18.08.2016
Aus meinem 3. E-Book wurde heute ein Buch!
ISBN: 978-3-6682-63420
Tipps, Tricks und Rezepte zu Gesundheit und Ernährung – Teil II – Ein Blog-Tagebuch

20.07.2016
Mein 3. E-Book ist heute erschienen!
ISBN: 978-3-3668-26341-3
Tipps, Tricks und Rezepte zu Gesundheit und Ernährung – Teil II – Ein Blog-Tagebuch

18.03.2016
Aus meinem 2. E-Book wurde heute ein Buch!
ISBN: 978-3-668-16742-1
Tipps, Tricks und Rezepte zu Gesundheit und Ernährung – Teil I – Ein Blog-Tagebuch

08.03.2016
Mein 2. E-Book ist heute erschienen!
ISBN: 978-3-668-16741-4
Tipps, Tricks und Rezepte zu Gesundheit und Ernährung – Teil I – Ein Blog-Tagebuch

04.12.2015
Aus meinem 1. E-Book wurde heute ein Buch!
ISBN: 978-3-668-08752-1
Salutogenese in der Gesundheitsberatung. Theorie und praktische Umsetzung

16.11.2015
Meine Abschlussarbeit ist beim GRIN-Verlag veröffentlicht worden!
ISBN: 978-3-668-08751-4
Salutogenese in der Gesundheitsberatung. Theorie und praktische Umsetzung

Der Provider dieses Blogs